Ehrung erfolgreicher Nachwuchssportler des Kremser Schiklubs

Maximilian Hörth, Obmann Thomas Hagmann, Ehrenpräsident Ernst Wanner, Julia Hörth
  • Maximilian Hörth, Obmann Thomas Hagmann, Ehrenpräsident Ernst Wanner, Julia Hörth
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Doris Necker

KREMS. Nach einer erfolgreichen Schisaison wurden die Nachwuchsläufer Julia und Maxi Hörth aus den Reihen des Kremser Schiklubs im Rahmen einer Vereinsversammlung für Ihre herausragenden Leistungen geehrt. Die 16jährige Julia besucht derzeit die Schihandelsschule Waidhofen an der Ybbs und erreichte heuer u.a. folgende Erfolge:

1. Platz RTL in Santa Catarina ITA
3. Platz RTL in Santa Catarina ITA
1. Platz RTL in Lackenhof
4. Platz RTL in Lackenhof
3. Platz beim City Night Race in Waidhofen/Ybbs
Ihr kleinerer aber nicht minder ehrgeiziger Bruder Maximilian besucht die Schimittelschule in Lilienfeld. Der 12jährige konnte sich in dieser Saison über

1.Platz Landesmeisterschaft Slalom Jg. 2006
2. Platz Landesmeisterschaft RTL Jg. 2006
5. Platz im NÖ Nachwuchscup für Jg. 2005 und 2006
und Aufnahme in den NÖ Schülerlandeskader freuen.

In einer kurzen Ansprache durch den Ehrenpräsidenten Ernst Wanner wurde der bisherige Lebensweg nachgezeichnet und hervorgehoben, welche Belastung Schule, Training und Wettkampf für so junge Menschen bedeutet. Die zahlreich anwesenden Mitglieder waren begeistert und von den Leistungen der beiden Dürnsteiner Kinder sehr beeindruckt. Man kann gespannt sein, wie sich die Karriere der zwei Talente weiterentwickeln wird.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Echte Freude beim Gewinner 2019: Elias Bohun.
3

Mach mit bei "120 Sekunden"
Gesucht: Die besten Ideen aus dem Homeoffice!

Ob auf der Couch, am Herd oder in der Dusche: Sie haben eine Idee? Dann nutzen Sie Ihre 120 Sekunden. NÖ. Das Jahr 2020 ist anders. Viele arbeiten von zu Hause aus. Das bedeutet auch, dass Ideen nicht mehr am Schreibtisch in der Firma entstehen, sondern in den eigenen vier Wänden. Darum laden die BEZIRKSBLÄTTER heuer ins „Ideenwohnzimmer“. Wir wollen wissen, welche Ideen in den heimischen Wohnzimmern entstanden sind. Denn auch heuer suchen wir Niederösterreichs beste Geschäftsidee. Und...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen