Wer ist Meister auf zwei Rädern?

LR Wilfing, Mona Schneider u. Fiona Klien (BG/BRG Stockerau), Gregor Bock u. Gregor Gabler (NMS Harmannsdorf)
  • LR Wilfing, Mona Schneider u. Fiona Klien (BG/BRG Stockerau), Gregor Bock u. Gregor Gabler (NMS Harmannsdorf)
  • hochgeladen von Heinz Riedmüller
Wo: Kunsteislaufbahn, Heinemannstr. 14, 3500 Krems an der Donau auf Karte anzeigen

Frische Luft und Bewegung. Begeisterung und Motivation. LehrerInnen und Schüler. NÖ Landesradtag - eine Veranstaltung, die Hoffnung machen kann, vor allem jungen Menschen und PädagogInnen mit Vision.

Jeweils 20 Mädchen und Burschen aus neun Schulen Niederösterreichs schreiten am 4. Juni zum Finale. Ein letztes Mal gilt es, Geschicklichkeit und Nervenkraft im Umgang mit dem "Drahtesel" zu beweisen. Danach, pünktlich um 12.00 Uhr, zeichnet Jugendlandesrat Karl Wilfing die stolzen TeilnehmerInnen aus. Auch wenn es für die Siegerteams Pokale gibt, wird allen gratuliert: Den Schülern, die sowohl in der Schule als auch zuhause ihre Geschicklichkeit im Umgang mit dem Fahrrad perfektionieren. Und jenen LehrerInnen, die auf Freistunden verzichten und Dienste tauschen, um Zeit für „ihre“ Kinder haben.

Als Gewinner sehen dürfen sich neben dem Mädchenteam des BG/BGR Stockerau und den Burschen der NMS Harmannsdorf auch andere: Das Jugendreferat NÖ Landesregierung, die mit dem Kuratorium für Verkehrssicherheit und dem ÖAMTC hinter dem Event "NÖ Landesradtag" stehen.

Jugendlandesrat Karl Wilfing bringt es in seiner Rede auf den Punkt: "Die Veranstaltung bietet den Elf- bis Zwölfjährigen einen Einblick in das Zusammenspiel von körperlicher Fitness, Training, Geschicklichkeit und Verkehrsregeln". Auch so kann Lernen funktionieren. Mit Spaß und Ambition, klingt fast selbstverständlich, aber sehr gut.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen