AK Gesundheits-Truck im Shoppingcenter Mariandl in Krems

Die AK Niederösterreich war mit dem Gesundheits-Truck im Mariandl in Krems zu Gast. (v.l.n.r.): Manfred Kolar (Leiter NÖGKK-Service-Center Krems), Alfred Kermer (AK Niederösterreich-Direktor-Stv.), Gerda Schilcher (AK Niederösterreich-Vizepräsidentin), Michael Pap (Obmann-Stv. NÖGKK), Doris Schartner (Leiterin AK-Bezirksstelle Krems), Rudolf Kernstock
  • Die AK Niederösterreich war mit dem Gesundheits-Truck im Mariandl in Krems zu Gast. (v.l.n.r.): Manfred Kolar (Leiter NÖGKK-Service-Center Krems), Alfred Kermer (AK Niederösterreich-Direktor-Stv.), Gerda Schilcher (AK Niederösterreich-Vizepräsidentin), Michael Pap (Obmann-Stv. NÖGKK), Doris Schartner (Leiterin AK-Bezirksstelle Krems), Rudolf Kernstock
  • Foto: Mario Gattinger / AK NÖ
  • hochgeladen von Doris Necker

Der AK Niederösterreich-Gesundheits-Truck machte am Samstag im Mariandl in Krems Station. Viele Interessierte haben dabei die Chance genutzt, sich neben dem Shopping-Vergnügen auf Herz und Nieren prüfen und von ExpertInnen beraten zu lassen. Besonders gut ist die kurze Dauer des Checks mit umfangreichem Serviceangebot angekommen. „Die Arbeiterkammer setzt sich für gesunde Arbeitsplätze ein", sagt AK Niederösterreich-Vizepräsidentin Gerda Schilcher. „Wir fordern eine verpflichtende betriebliche Gesundheitsförderung. Es ist nicht zufriedenstellend, wenn einige Betriebe die Gesundheit ihrer MitarbeiterInnen fördern, der Rest aber durch Überstunden und andere Belastungen die Zunahme von chronischen Erkrankungen herbeiführt“, so Vizepräsidentin Schilcher.
Der kostenlose Gesundheits-Check bietet von Rückenvermessung, Blutdruckmessung, Hörtest über Stressmessung bis hin zur persönlichen Ernährungs- und Bewegungsberatung ein wertvolles Bild über den Gesundheitszustand.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen