BFI NÖ bildet KranführerInnen bei der Freiwilligen Feuerwehr in Krems aus!

5Bilder

Im Rahmen einer 4-tägigen Schulung nutzten Anfang September 2016 insgesamt 25 TeilnehmerInnen, darunter AbsolventInnen der HTL Krems sowie Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr NÖ, die Möglichkeit die Ausbildung für das Führen von Fahrzeugkranen über 300 kNm zu absolvieren. Der Praxisteil der Ausbildung wurde am Standort der Freiwilligen Feuerwehr in Krems durchgeführt. Mit Bravour wurden die vermittelten theoretischen und praktischen Fertigkeiten unter Beweis gestellt.

„Der Technikbereich ist ein starkes Zugpferd des BFI NÖ. Zahlreiche namhafte niederösterreichische Unternehmen bilden ihre Fachkräfte, Führungskräfte und Lehrlinge mit dem BFI NÖ in maßgeschneiderten betriebsinternen Seminaren aus“, informieren die BFI NÖ Geschäftsführer Peter Beierl und Mag. Michael Jonach und erklären weiter: „Besonders die Ausbildungen zum/zur StaplerfahrerIn und KranführerIn sind neben den Schweißausbildungen besonders gefragt“.

In den Kranführerkursen des BFI NÖ hat Sicherheit oberste Priorität! Das ArbeitnehmerInnenschutzgesetz verlangt für die Bedienung von Fahrzeugkranen einen Nachweis über die entsprechenden Fachkenntnisse: Kranaufbau, Bauarten und Bestandteile, Sicherheitseinrichtungen, Lastaufnahmemittel, elektrische Ausrüstung, Betriebs- und Wartungsvorschriften, gesetzliche Grundlagen, Arbeitsinspektionsvorschriften und praktische Übungen.

Das BFI NÖ gratuliert den Teilnehmern recht herzlich und wünscht allen eine sichere und unfallfreie Fahrt.

Wo: Freiwillige Feuerwehr, Austr. 33, 3500 Krems an der Donau auf Karte anzeigen
Autor:

Hobiger aus Wiener Neustadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.