Die Anzahl der Nächtigungen steigt in NÖ

NÖ. „Das bisherige Tourismusjahr läuft höchst zufriedenstellend. Von Jänner bis Mai 2017 liegen wir bei rund 2.530.000 Nächtigungen, das ist ein Plus von 3,4% (+ 82.700 Nächtigungen). Mit dem neuen Mai-Rekordergebnis schreiten wir optimistisch in die Sommersaison, die die Gäste mit neuen Rad-, Genuss- und Wander-Angeboten anspricht. Aktuell bringt auch die Sommer-Buchungslage in den Destinationen positive Aussichten“, so Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav.

Die Feiertagsverschiebungen von Mai in den Juni, die in den meisten Bundesländern zu schlechteren Ergebnissen in der Statistik führen, haben auf die Nächtigungsentwicklungen in Niederösterreich nur geringe Auswirkungen. Grund dafür ist ein starker und stabiler Gesundheits- und Wirtschaftstourismus, der mit neuen Standorten für einen zusätzlichen positiven Effekt sorgt. „Je ein Drittel der Nächtigungen bringt der Gesundheits- und Wirtschaftstourismus. Die Top-Qualitätsbetriebe im Gesundheitsbereich, aber auch neue Hotels, wie zum Beispiel das ‚I’m Inn in Wieselburg‘ oder das neue ‚Moxy Vienna Airport‘ in Schwechat bringen zusätzliche Wirtschaftsübernachtungen. Der große Zuwachs an Auslandsgästen mit 12,6 % alleine im Mai unterstreichen dies“, so Christoph Madl, Geschäftsführer der Niederösterreich-Werbung.

Im Monat Mai 2017 nächtigten vorläufig rund 428.000 inländische Gäste (- 1,9 %/ - 8.300 NÄ) und rund 244.000 Auslandsgäste (+ 12,6 %/ 27.300 NÄ) in Niederösterreich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen