Langenlois
Gartenbaufachschule geht neue Wege im Obstbau

Gartenbauschuldirektor Franz Fuger, Abteilungsleiter Obstbau Michael Emberger mit Landesgüterdirektor Josef Rosner bei einer Indianerbanane
  • Gartenbauschuldirektor Franz Fuger, Abteilungsleiter Obstbau Michael Emberger mit Landesgüterdirektor Josef Rosner bei einer Indianerbanane

  • Foto: Erhard Kührer
  • hochgeladen von Doris Necker

LANGENLOIS. Bei "Gartenbauschule" denkt man zuerst an Zierpflanzen, Gemüse und Gehölze sowie an Gartengestaltung und Floristik. Im Bereich Obstbau wird seit mehr als 70 Jahren von der Anzucht über die Pflege, Schnittmaßnahmen bis zur richtigen Ernte und Verarbeitung der unterschiedlichen Obstarten in Langenlois eine umfassende Ausbildung geboten.
 

Biologische Bewirtschaftung

Bei einer Visite in der Obstbauabteilung der Gartenbauschule Langenlois überzeugte sich Landesgüterdirektor Josef Rosner vom ordnungsgemäßen Zustand der Kulturen nach mittlerweile zweijähriger biologischer Bewirtschaftung. "Nach mehreren Probejahren haben wir den gesamten Obstbau der Gartenbauschule auf biologische Wirtschaftsweise umgestellt. Es war ein mutiger Schritt und ist eine große Herausforderung." meint Abteilungsleiter Michael Emberger.
 
Ebenfalls besichtigt wurde die im Vorjahr in Betrieb gegangene neue Bewässerungsanlage im Obstbau. „Diese moderne verlustarme Bewässerung wird auch zur Frostberegnung eingesetzt, was vorher nicht möglich gewesen ist. Dadurch konnte bereits heuer ein totaler Ernteausfall durch die enormen Spätfröste verhindert werden“, ergänzt der für die Lehr– und Versuchsbetriebe zuständige Landesgüterdirektor Josef Rosner.
 

Thema: Klimawandel

"Neue Wege beschreiten wir angesichts des Klimawandels auch bei der Auswahl der Kulturen" betont Direktor Franz Fuger.
So gedeihen seit fast 10 Jahren in der Gartenbauschule auch viele alternative Obstarten wie unter anderem Indianerbanane und Kaki. Damit werden wertvolle Erfahrungen gesammelt, ob kälteempfindlichere Obstarten auch bei uns wachsen und Früchte bringen. Viele dieser Kulturen kommen mit wenig bis fast keinem Pflanzenschutz aus und benötigen auch in trockenen Jahren keine Bewässerung.
 
"Unser Ziel ist es, dass unsere Gartenbauschülerinnen und -schüler auch in Obstbau das nötige Wissen und Können in der Gartenbauschule Langenlois erwerben und beruflich wie auch privat mit frischen, gesunden Früchten belohnt werden", äußert der Direktor.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Faschingsgilde
LALO hat wieder gespendet – die Best of Show im August wird auf 2021 verschoben

Die Zöbingerin Andrea Spielauer ist kurz vor ihrem 40. Geburtstag überraschend verstorben. ZÖBING. Ehemann Alexander organisiert nun mit tatkräftiger Hilfe seiner beiden Töchter (14 und 17 Jahre) den Familienalltag. Die Langenloiser Faschingsgilde LALO hat sich ja seit 30 Jahren zum Ziel gesetzt, nicht nur zu unterhalten, sondern auch in Not geratene LangenloiserInnen zu unterstützen. Deshalb haben Kassier Thomas Nastl und Präsident Wolfgang Almstädter vor kurzem einen Scheck über 2.000...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen