Landesstraße in Grottendorf saniert

Robert Lemp (Straßenmeisterei Gföhl), LAbg. Josef Edlinger, Ing. Manfred Humer (Straßenbauabteilung Krems), Ludmilla Etzenberger (Bgm. von Gföhl), Michael Fuchs (Leiter-Stv. der Straßenmeisterei Gföhl), DI Rainer Hochstöger (Leiter der Straßenbauabteilung Krems), Reinhard Lang (Straßenmeisterei Gföhl)
  • Robert Lemp (Straßenmeisterei Gföhl), LAbg. Josef Edlinger, Ing. Manfred Humer (Straßenbauabteilung Krems), Ludmilla Etzenberger (Bgm. von Gföhl), Michael Fuchs (Leiter-Stv. der Straßenmeisterei Gföhl), DI Rainer Hochstöger (Leiter der Straßenbauabteilung Krems), Reinhard Lang (Straßenmeisterei Gföhl)
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Doris Necker

GFÖHL. Die Landesstraße L 7056 wurde vom südlichen Ortsbeginn bis zur Ortsmitte von Grottendorf (Gemeindegebiet von Gföhl) saniert und Nebenflächen teilweise neu errichtet. Auf Grund der schadhaften Fahrbahn entsprach die Landesstraße L 7056 nicht mehr den heutigen Verkehrserfordernissen.

Weiters waren die Nebenflächen wie Hauszufahrten sanierungsbedürftig. Aus diesen Gründen haben sich der NÖ Straßendienst und die Stadtgemeinde Gföhl entschlossen, die Ortsdurchfahrt von Grottendorf im Zuge der Landesstraße L 7056 zu sanieren bzw. neu zu gestalten.

Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf rund € 125.000,- wobei rund € 100.000,- auf das Land NÖ und rund € 25.000,- auf die Stadtgemeinde Gföhl entfallen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen