Langenlois: Gartenbauschule feierte 70-jähriges Bestehen

Vor der Feier wird ein Baum zum 70-jährigen Jubiläum der Gartenbauschule gepflanzt.
10Bilder
  • Vor der Feier wird ein Baum zum 70-jährigen Jubiläum der Gartenbauschule gepflanzt.
  • hochgeladen von Manfred Kellner

Mit einer fantastischen Geburtstagsfeier und einem Tag der Offenen Tür beging die Gartenbauschule Langenlois ihren 70er.

LANGENLOIS (mk) Zur Feier ihres 70-jährigen Jubiläums am 17. November 2017 hatte die Gartenbauschule Langenlois gerufen – und alle, alle kamen: Prominente Gäste aus Politik, Gesellschaft und Wirtschaft etwa wie die niederösterreichische Landesrätin BarbaraSchwarz, die Nationalrätinnen Martina Diesner-Wais und Angela Fichtinger, die Bezirkshauptfrau Elfriede Mayrhofer sowie der Präsident des Bundesverbandes der Gärtner Österreichs Albert Trinkl und aus Langenlois Bürgermeister Hubert Meisl, Kulturstadträtin Brigitte Reiter, Kultur-Langenlois-Geschäftsführer Robert Stadler und Ursin-Haus-Geschäftsführer Wolfgang Schwarz. Und es waren auch viele ehemalige Schüler, Lehrer und Mitarbeiter der Gartenbauschule gekommen – von den ersten Anfängen bis zu den aktuellen Jahrgängen. Auf jeden Fall: Der große Saal der Schule war wohlgefüllt als Direktoren Franz Fuger und Anna Maria Betz die Gäste begrüßten – und das Publikum dabei gleich von Zuschauern zu Mitwirkenden machten. Denn nach den Ausbildungswegen aufgerufen waren die Gäste aufgefordert, aufzustehen und sich zu zeigen – ebenso wie die Partner der Schule aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung. Da gab es wohl niemanden, der sitzenbleiben musste …

Lebhafte Diskussionsrunden

Ebenso lebhaft ging es bei den vier folgenden Diskussionsrunden zu – bei denen unter anderem „Gründungsväter“ und ehemalige Direktoren der Schule zu Wort kamen, von Zeiten berichteten, die heutige Schülerinnen und Schüler sich kaum noch vorstellen können, und dabei in ihren Rückblicken mit geradezu diebischer Freude vom heutigen Direktor als dem „Junglehrer Fuger“ erzählten. Natürlich: Anekdoten über Anekdoten kamen dabei zutage – wie die von Rehbock in der WC-Kabine - und Fernsehgärtner Johannes Käfer als Moderator gab zur Freude der Jubiläumsgäste reichlich Raum dafür.

Ratespiel und Lieder vom Wein

Eingebettet waren diese Gesprächsrunden in ein heiteres Ratespiel für die Gäste, die pantomimische Darstellungen der Schülerinnen und Schüler als botanische Redensarten erkennen sollten – „ein Veilchen haben“, "durch die Blume sprechen“ oder „Der Mörder ist immer der Gärtner“ beispielsweise. Darüber hinaus unterhielten die Unterlagsreben das Publikum mit ihren Liedern von Winzern, Wein und Weingärten prächtig. Ein weiterer Höhepunkt des Nachmittags: die Eröffnung der Fotoausstellung „70 Jahre Gartenbauschule Langenlois“.

Tag der offenen Tür

Der Tag der offenen Tür in der Gartenbauschule Langenlois am 18. November 2017 stand natürlich auch im Zeichen des Jubiläums – dafür sorgte allein schon die Fotoausstellung. Aber natürlich gab es auch wieder ganz viele aktuelle Informationen über die Schule und ihre Ausbildungswege, über das Leben der Schülerinnen und Schüler und über die Perspektiven der Absolventen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen