Umweltschutz
Mautern liefert Idee für Sonnenstrom mit Bürgerbeteiligung in Grafenegg

GfGR Manfred Denk (Obmann des Schulausschusses der NMS Etsdorf) und Energiegemeinderat Martin Hofbauer (e5-Gemeinde Mautern) ziehen in Sachen Klimaschutz an einem Strang
  • GfGR Manfred Denk (Obmann des Schulausschusses der NMS Etsdorf) und Energiegemeinderat Martin Hofbauer (e5-Gemeinde Mautern) ziehen in Sachen Klimaschutz an einem Strang

  • Foto: Gemeinde Mautern

  • hochgeladen von Doris Necker

Spitzentreffen der Energievorreiter Grafenegg und Mautern. Für beide Gemeinden ist die Einbindung der Bürger in Energie- und Umweltfragen ein entscheidender Erfolgsfaktor.

MAUTERN/ GRAFENEGG. Auf dem Dach der Mittelschule Etsdorf soll noch heuer eine neue Photovoltaikanlage entstehen. Geht es nach dem Obmann des Schulausschusses GfGR Manfred Denk, soll die Umsetzung mittels Bürgerbeteiligung erfolgen. Einen Erfahrungsbericht aus erster Hand erhielt er bei einem Lokalaugenschein in der e5-Gemeinde Mautern.

Photovolrtaik für das Schuldach

Der Plan eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach der NMS Etsdorf zu errichten, reicht schon in das Jahr 2018 zurück, weiß GfGR Manfred Denk zu berichten: „Bereits vor 3 Jahren haben wir durch Experten der Energie- und Umweltagentur NÖ analysieren lassen, ob die Errichtung einer PV-Anlage sinnvoll ist. Aufgrund des mangelnden Eigenverbrauchs in den Ferienmonaten wäre eine Errichtung am Schulgebäude aber wenig wirtschaftlich gewesen“.
Dies soll sich jetzt ändern, denn ein neues Gesetz ermöglich die Errichtung einer Energiegemeinschaft: „Dadurch können wir den Strom innerhalb der Gemeinde verkaufen, wodurch wir den Eigenverbrauch deutlich erhöhen können. Für mich war sofort klar, dass der Zeitpunkt für eine PV-Anlage jetzt gekommen ist“, zeigt sich Denk vom Sonnenstrom auf der Schule überzeugt.

Erfahrungen der e5-Gemeinde Mautern

Doch die Mittelschule Etsdorf möchte noch einen Schritt weitergehen und Bürger bei der Errichtung beteiligen. Ideengeber dafür ist die e5-Gemeinde Mautern, die nach 2018 auf der NMS Mautern auch 2020 am Kindergarten eine PV-Anlage errichtet hat.
„Bei unserem jüngsten Projekt haben wir auf den Dächern des Kindergartens, beim Hochbehälter und dem Friedhofsgebäude in Mautern 90 Paneele mithilfe der Mauterner errichtet. Insgesamt sparen wir dadurch jährlich 13.000 kg CO2 ein“, erklärt Mauterns Energiegemeinderat Martin Hofbauer, der sich über den Erfahrungsaustausch mit Grafnegg freut: „Manfred Denk hat mich schon im vergangenen Jahr auf unser Bürgerbeteiligungsprojekt angesprochen. Es macht mich stolz, wenn eine Idee aus Mautern auch von anderen Gemeinden aufgenommen wird.“

Gemeinsam für den Klimaschutz

Und man möchte in Kontakt bleiben und gemeinsam in Sachen Klimaschutz an einem Strang ziehen, unterstreicht GfGR Manfred Denk: „Für uns in Grafenegg nehmen Projekte die einen Beitrag zum Klimaschutz leisten, einen hohen Stellenwert ein. Dabei ist mir die Einbindung möglichst vieler ein großes Anliegen, sowohl innerhalb der Gemeinde als auch im Austausch mit anderen“

Foto (v.l.): gfGR Manfred Denk (Obmann des Schulausschusses der NMS Etsdorf) und Energiegemeinderat Martin Hofbauer (e5-Gemeinde Mautern) ziehen in Sachen Klimaschutz an einem Strang

Bildnachweis: Gemeinde Mautern

Nur noch bis Ende Juni. Newsletter registrieren und 1 von 30 NÖ Cards gewinnen!

In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber. In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber. In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber.
6 6 4

Gewinnspiel
Gewinne 1 von 30 Niederösterreich-CARDs mit unserem Newsletter

Wir haben wieder ein tolles Gewinnspiel für euch. Alles was du dafür tun musst, ist unseren Newsletter zu abonnieren und mit etwas Glück gehört eine von 30 Niederösterreich-CARDs bald dir.  Was ist die Niederösterreich-CARD?Die Niederösterreich-CARD ist eine Ausflugskarte, die freien Eintritt zu über 300 Ausflugszielen in und um Niederösterreich ermöglicht. Damit ist sie der perfekte Begleiter für große und kleine Abenteuer in der Umgebung. Von Bergbahnen, über Tier- und Naturparks, bis hin zu...

EU Mandatar Lukas Mandl mit Videobotschaft!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

3 5 Aktion 87

Schnappschüsse
Die schönsten Schnappschüsse aus NÖ im Mai 2021

Der Wonnemonat Mai hat sich in diesem Jahr eher von seiner launischen Seite gezeigt. Nichtsdestotrotz haben sich unsere Regionauten nach draußen gewagt und haben die schönsten Seiten des vergangenen Monats eingefangen.  NÖ. Der Mai war ein turbulentes Monat: am 19. Mai durfte die Gastronomie wieder öffnen und am vergangenen Freitag wurden die weiteren Öffnungsschritte bekannt gegeben. Mit diesen erwachte auch wieder die Hoffnung auf einen unbeschwerten Sommer.  Unsere RegionautenZwischen all'...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen