Neue Donauhafen-Führung zu Gast im Rathaus

Die künftige Geschäftsführung des Donauhafen Krems stattete einen ersten Besuch im Rathaus ab:  Patrick Schäffer (Rhenus), Bürgermeister Dr. Reinhard Resch, Michael Viefers (Vorstand Rhenus-Konzern), Hubert Mierka und Gerhard Gussmagg (Rhenus).
  • Die künftige Geschäftsführung des Donauhafen Krems stattete einen ersten Besuch im Rathaus ab: Patrick Schäffer (Rhenus), Bürgermeister Dr. Reinhard Resch, Michael Viefers (Vorstand Rhenus-Konzern), Hubert Mierka und Gerhard Gussmagg (Rhenus).
  • Foto: Stadt krems
  • hochgeladen von Doris Necker

KREMS. Aus „Mierka Donauhafen“ wurde vergangenen Oktober „Rhenus Donauhafen“. Der Grund ist das Ausscheiden von Hubert Mierka als geschäftsführender Gesellschafter aus dem Unternehmen im kommenden Frühjahr. Rhenus-Vorstand Michael Viefers wird dann die Geschäftsführung übernehmen.

Rhenus hatte schon bisher 51 Pozent der Geschäftsanteile. Stimmt die Kartellbehörde zu, wird die Rhenus-Gruppe auch die restlichen Anteile übernehmen. „Gemeinsam haben wir mit Engagement und Investitionen in den vergangenen Jahren viel erreicht und die Weichen für eine positive Zukunft gestellt“, erklärt Mierka beim Treffen mit Bürgermeister Dr. Reinhard Resch.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen