Virtuelle Schulungen dank IMC Forschung

Bei den ÖBB sollen Mitarbeiter zukünftig vor Präsenzausbildungen in der Wartung und Inbetriebnahme von Schienenfahrzeugen ortsunabhängige Schulungen mit VR-Brillen erhalten können.

KREMS. Forscher der IMC FH Krems arbeiten an innovativen Methoden zur Erstellung interaktiver, virtueller Räume. In einem aktuellen Projekt werden 3-D-Umsetzungen für die Österreichischen Bundesbahnen geplant, mit deren Hilfe „Räume“ zu Schulungszwecken mit VR-Brillen begangen werden können. In dem Projekt VRTrain@Train werden 3-D-Umsetzungen für die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) geplant, mit deren Hilfe „Räume“ zu Schulungszwecken mit VR-Brillen begangen werden können.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen