12.10.2016, 14:39 Uhr

Burg Ottenstein

Ottenstein: Burg Ottenstein | Die Burg Ottenstein ist eine Höhenburg im Waldviertel in Niederösterreich und steht auf einer Anhöhe über dem Stausee Ottenstein. Sie wird auch oft als Schloss Ottenstein bezeichnet.
Einer der Ottensteiner war Hugo de Ottenstaine, der 1177 erstmals urkundlich erwähnt wurde. Die Burg selbst dürfte aber älter sein. Die Ottensteiner waren verwandt mit den Herren von Rauheneck bei Baden. Die Burg befand sich bis in die erste Hälfte des 15. Jahrhunderts in ihrem Eigentum.
Wie viele anderen Burgen wurde sie um 1867 bis 1878 romantisiert und erhielt Kegel- und Zeltdächer und rot-weiß-rote Fensterläden.

Zu den ältesten Teilen der Burg zählt die Burgkapelle mit Fresken aus der zweiten Hälfte des 12. Jahrhunderts, die erst 1975 freigelegt wurden.
Die seit 1958 von der EVN gepachtete Burg ist im Eigentum der Windhag’schen Stipendiumstiftung.
Zur touristischen Nutzung wurde in der Vorburg ein Schlossrestaurant eingerichtet.
1
2
3 3
3
3
3 3
2
3 3
1 3
2 3
2
2
3
2 1
3
2
2
2
1 3
18
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
9 Kommentareausblenden
76.175
Robert Trakl aus Liesing | 12.10.2016 | 14:47   Melden
39.640
Poldi Lembcke aus Ottakring | 12.10.2016 | 14:53   Melden
440
Martin Rainer aus Land Niederösterreich | 12.10.2016 | 15:34   Melden
22.526
Christa Posch aus Ottakring | 12.10.2016 | 16:12   Melden
56.577
Hedwig H. aus Donaustadt | 12.10.2016 | 17:07   Melden
6.190
Anna - Maria Hutegger aus Lungau | 12.10.2016 | 19:14   Melden
22.526
Christa Posch aus Ottakring | 12.10.2016 | 19:22   Melden
19.121
Alfons Lepej aus St. Veit | 13.10.2016 | 18:28   Melden
22.526
Christa Posch aus Ottakring | 13.10.2016 | 18:57   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.