12.09.2014, 13:06 Uhr

♫ Bezirksmusikfest mit Marschmusikbewertung in Kochholz ♫

Monsterkonzert beim Bezirksmusikfest am 07.09.2014 in Kochholz, Dunkelsteinerwald.
Kochholz: Zenzstadl |

Am 7. September holte sich die Dunkelsteiner Blasmusik das diesjährige Bezirksmusikfest nach 10 Jahren wieder nach Kochholz in den Dunkelsteinerwald.

18 Musikkapellen aus dem Bezirk Melk als auch zahlreiche Gastkapellen aus anderen Bezirken stellten sich der Herausforderung und traten bei der Marschmusikbewertung in unterschiedlichen Stufen an. Und die Ergebnisse können sich sehen lassen: trotz strenger Bewertung konnten 11 Musikkapelle einen ausgezeichneten Erfolg verzeichnen. Unter den besten Bewertungen findet sich auch die Dunkelsteiner Blasmusik wieder. Beim erstmaligen Antritt unter dem Stabführer Manfred Durnwalder konnte die Dunkelsteiner Blasmusik in der höchsten Stufe E einen ausgezeichneten Erfolg verzeichnen.

Für die musikalische Umrahmung im Zenzstadl sorgten während des Bezirksmusikfestes die Partnerkapellen aus Tragöss (Stmk.) und aus Schönau an der Brend (D). Großes Lob von allen Seiten gab es auch für die hervorragende Organisation durch die Dunkelsteiner Blasmusik. Verändert hat sich seit der letztmaligen Austragung im Jahr 2004 nicht viel, laut dem Obmann Thomas Gloimüller, außer dass das Interesse des Publikums gestiegen ist. Das mag vielleicht daran liegen, dass die einzigartige Perspektive auf die marschierenden Formationen von der Kochholzer Tribüne aus, besonders attraktiv ist.

Nicht nur die einzigartige Stimmung von zahlreichen Festgästen, sondern auch das sonnige Wetter ließen diese Veranstaltung zu einem besonderen Ereignis werden.

Weitere Fotos sind auf www.dunkelsteiner-blasmusik.at zu finden!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.