15.01.2018, 10:26 Uhr

20 Bezirksorganisationen gemeinsam für VP-Spitzenkandidatin

(Foto: NÖAAB)
In einer Betriebshalle der Firma Brantner in Krems versammelten sich am 12.1. rund 370 Funktionäre des NÖ Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerbundes, um vor der Landtagswahl alle Kräfte in den Gemeinden und Betrieben für Johanna Mikl-Leitner und ihr Team zu mobilisieren. NÖAAB-Landesobmann Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka konnte dabei neben der Landeshauptfrau und dem ÖAAB-Bundesobmann August Wöginger, zahlreiche Mandatare begrüßen. "Ich weiß, das Wichtigste für alle Niederösterreicher ist das Thema Arbeit: Arbeit haben – behalten – und finden. Hier hat der NÖAAB seit jeher das richtige Gespür für die Anliegen der Menschen. Bei diesem Thema wollen wir in den nächsten Jahren miteinander Rahmenbedingen setzen, die Fleiß und Leistung belohnen“, so LH Johanna Mikl-Leitner.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.