23.09.2014, 16:01 Uhr

50 plus: Stadt lädt zur Vitaltour in die Sporthalle

Stadträtin Eva Hollerer und Manfred Kolar, Servicecenterleiter der NÖGKK in Krems, laden alle Interessierten ein, sich Tipps für mehr Beweglichkeit und Fitness zu holen. (Foto: Foto: Stadt Krems)
Die Stadt Krems lädt alle Bürger, die den 50er überschritten haben, in die Sporthalle Krems zur NÖ Vitaltour. Am 2. Oktober gibt es zum Nulltarif wertvolle Tipps, Anregungen und Beratung rund um das Thema Gesundheit.

„In Bewegung bleiben ist das beste Rezept für Lebensfreude, Gesundheit und Vitalität. Und es ist nie zu spät, damit zu beginnen“, lädt Stadträtin Eva Hollerer alle Kremserinnen und Kremser im besten Alter ein, sich am Donnerstag, 2. Oktober, 14 bis 17 Uhr, in der Sporthalle Krems Anregungen für ein „bewegteres Leben“ zu holen. „Die Vitaltour für die Generation 50 plus bietet ein maßgeschneidertes Angebot für alle, die sich ihre Beweglichkeit und Fitness bis ins Alter erhalten wollen“, so Hollerer.

Zwölf „Vitalstationen“ laden zu Bewegung und Spiel ein. Besuchern bietet sich die Möglichkeit für persönliche Gespräche mit dem Beraterteam der Arbeitsgemeinschaft Gesundheitsförderung (ARGEF), von denen sie individuelle Tipps und Neuigkeiten zum Thema „Gesund in die Zukunft“ erfahren. Wer alle Stationen absolviert hat, darf am Glücksrad der NÖ Gebietskrankenkasse drehen.
Neben wertvollen Tipps werden auch verschiedeneFitness-Tests angeboten. Reaktionstest, Curling- und Tapping Station, Ergometer und Spiele, die Motorik und Merkfähtigkeit fördern, ergänzen das Programm. Der Besuch der NÖ Vitaltour ist kostenlos. NÖ Vitaltour G50 plus, Donnerstag, 2. Oktober, 14-17 Uhr, Sporthalle Krems. Veranstaltung von Stadt Krems, Arbeitsgemeinschaft Gesundheitsförderung und NÖ Gebietskrankenkasse. Nähere Info: www.argef.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.