19.10.2017, 13:56 Uhr

Der neue Feinschmecker-Pass ist da

Vier Wirte ein Pass: Martin Schneider, Alexander Lintner, Roman Siebenhandl und Boris Schneider (Foto: Fürst)
KREMS (don). Gourmets aufgepasst: Der neue Feinschmecker-Pass ist druckfrisch für 2017/2018 erhältlich. Genießen Sie mit dem Pass jeweils ein dreigängiges Überraschungsmenü bei einem der vier Spitzengastronomen des Bezirks, die wir Ihnen hier gerne vorstellen möchten.

Von der besonderen Qualität des Feinschmecker-Menüs im Restaurant Blauenstein in Krems-Stein, im Gasthaus Walzer in Krems-Gneixendorf, in dem der Chef Alexander Lindner persönlich kocht sowie im Gasthof Schneider’s in Willendorf, Gemeinde Aggsbach-Markt, konnten sich rund 500 Gourmets bereits im Vorjahr überzeugen.

Neu im Feinschmecker-Reigen ist der Gasthof weißes Rössl, wo ebenfalls der Chef Roman Siebenhandl persönlich aufkocht. „Als Herr über Küche und Service verwöhne ich auch Ihren Gaumen gerne persönlich“, freut sich Roman Siebenhandl, auf Ihren Besuch! www.7handl.at

Unsere Feinschmecker genießen zum einen das gediegene Ambiente mit besonderem Fair sowie die persönliche Handschrift jedes einzelnen Unternehmens.
Das Restaurant Blauensteiner befindet sich im Haus der Regionen, Steiner Donaulände 56 in Krems-Stein. "Ob zum monatlichen opulenten Brunch, zum leichten Mittagsmenü oder zum Wine & Dine mit besonderen Winzern der Region, es gibt immer einen guten Grund, hier an der Donau ein paar genussreiche Stunden zu verbringen", lädt Chef Blauensteiner ein, die Küche des Hauses zu genießen. Mehr über die besonderen Kreationen des Hauses finden unsere Gourmets auf www.blauenstein.at.

In Schneiders Gasthof zur Venus werden Sie kulinarisch, aber auch optisch verwöhnt. In der Speisekarte finden sich wechselnde saisonale Gerichte. Dabei beziehen die Schneiders Zutaten aus dem eigenen Garten oder aus der unmittelbaren Umgebung. www.gasthof-zur-venus.at

„Wir zeichnen uns als Gasthaus für unsere immer frischen, saisonalen Gerichte aus welche wir gerne auch etwas modernisieren“, garantiert Alexander Lintner, der mit seiner Frau das Gasthaus Walzer in Gneixendorf betreibt. Der Betrieb ist in „A la Carte 2017“ vertreten. Österreichs Gourmet-Führer schwärmt von den wohlmeinenden Portionen und von den sorgfältig gearbeiteten Details. www.gasthaus-walzer.at

Feinschmecker-Pass

Der Bezirksblätter Feinschmeckerpass um 69 Euro eignet sich für Jung und Alt und kommt als Weihnachtsgeschenk nicht nur bei Gourmets bestens an. Der Pass ist in der Redaktion der Bezirksblätter Krems in der Utzstraße 3 in Krems erhältlich. Vorbestellungen bitte unter 02732/79676 oder Renate.Burger@bezirksblaetter.at

Hinweis: Dies ist eine Aktion zum Bezirksblätter Feinschmeckerpass. Nähere Informationen finden Sie unter www.meinbezirk.at/feinschmeckerpass
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.