20.10.2014, 15:10 Uhr

Erinnerungen "Gern hab ich Sie bedient" wurden zum Bestseller

Rudolf Nährig, Elisabeth Brunner, GR Mag. Klaus Bergmaier (Foto: Foto: privat)
KREMS. Als Oberkellner hat Rudolf Nährig 35 Jahre lang die Gäste im altehrwürdigen Hamburger Hotel Vier Jahreszeiten aufs Höflichste umsorgt. Seine 2013 erschienenen Erinnerungen "Gern hab ich Sie bedient" wurden zum Bestseller. Sein neues Buch "Die Schweinedärme kullerten platschend auf den glitschigen Boden" befasst sich mit der Erinnerung an eine harte und entbehrungsreiche Kindheit in einem Weinviertler Hundertseelendorf. Seine ersten glücklichen Tage erlebte der legendäre Kellner und Bestsellerautor erst in seiner Lehrzeit im Gasthof zur "Alten Post" in Krems. Genau dort las der Autor nun aus seinen beiden Büchern. Schwerpunkt der Lesung waren natürlich seine Kremser Jahre, die er in beiden Büchern beleuchtet, in einem von der beruflichen, im anderen von der persönlichen Seite. Natürlich brachte Nährig auch einige Anekdoten über prominente Gäste, die er im Laufe der Jahre bediente und näher kennen lernen konnte, wie zum Beispiel Sir Peter Ustinov oder Inge Meysel.

Elisabeth Brunner, die Inhaberin der Alten Post, freute sich, einen vollen Saal zur Lesung begrüßen zu können. Als Vertreter der Stadt Krems war Bildungsgemeinderat Mag. Klaus Bergmaier gekommen und zeigte sich begeistert vom Autor und seiner erfrischenden Erzählweise.

Rudolf Nährig, geboren 1945 nahe Wien in Hainburg an der Donau, absolvierte nach acht Jahren Volksschule eine Kellnerlehre in Krems. Nach einigen Zwischenstationen, unter anderem im Wiener Nobelrestaurant "Drei Husaren", kam er 1976 nach Hamburg in das Hotel "Vier Jahreszeiten" am Neuen Jungfernstieg. Neben seiner Kellnertätigkeit beschäftigte er sich mit Werbefotografie und veranstaltete im Hotel Wienerliederabende, die sich großer Beliebtheit erfreuten. Nach 52 Berufsjahren begab er sich Ende 2011 in den Ruhestand. Im Frühjahr 2013 sorgte dann sein Debütwerk "Gern hab ich Sie bedient" für Aufsehen. Rudolf Nährig lebt in Hamburg und in Norwegen. Seine Bücher sind im renommierten Osburg Verlag erschienen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.