28.11.2017, 10:10 Uhr

Ethik und soziale Jugendarbeit im Gespräch

Johannes Wels, Niklas Schäfer, Felix Schäfer, Florian Huber, Lucas Waldbauer, Selina Sözen, Rojda Arslan, Ligia Ciocani, Bedirhan Sili, Gina Szalontai, Enrique Castejon, Umut Cetinkaya. (Foto: BHAK Krems)
Die Jugendberatung Krems war das Ziel eines Lehrausgangs der Ethikgruppe der 1. BHAS und der
1. Jahrgänge der BHAK Krems mit ihrem Lehrer Johannes Wels. Frau Yvonne Zwirchmayer hieß die Gäste herzlich willkommen. Jugendlichen zu helfen, wenn sie Probleme und Fragen haben, ist das erklärte Ziel der JUB Krems. Teenager aller Altersgruppen nehmen das breit gefächerte Angebot gerne an. 21 gut ausgebildete Mitarbeiter stehen von Dienstag bis Donnerstag in der Zeit von 12:00 bis 16:00 Uhr zur Verfügung. Das Jugendzentrum Pulverturm, die Mobile Jugendarbeit, die Fachstelle für Integration und die Koordinationsstelle für Ehrenamtliche Asylhilfe sind weitere Projekte der JUB Krems. Kontakt kann online oder telefonisch aufgenommen werden. Oder man schaut einfach im Lokal in der Ringstraße vorbei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.