13.10.2014, 15:16 Uhr

Ideen sammeln für die Zukunft der Marktgemeinde

Leopold Prohaska (links vorne) und Vors. Manfred Harbich mit Teilnehmern des Dialoggespräches (Foto: Foto: privat)
PAUDORF. Im Gespräch mit Bürgermeister Leopold Prohaska und dem Team der SPÖ Paudorf – Start einer 5-teiligen Dialogrunde durch die Marktgemeinde Paudorf
Die Bewohner von Höbenbach und Eggendorf hatten am 9. Oktober ab 18 Uhr Gelegenheit, sich über das aktuelle Gemeindegeschehen zu informieren und ihre Ideen für die Zukunft der Marktgemeinde und damit auch ihrer Katastralgemeinde einzubringen.
Grundsätzlich kann für Höbenbach und Eggendorf auf Grund des Besuches und der Wortmeldungen davon ausgegangen werden, dass beide Ortsteile mit der Arbeit der Gemeinde und der SPÖ-Funktionäre zufrieden sind.
Sollten Sie diesen Termin nicht wahrnehmen haben können, so bietet sich Ihnen noch die Gelegenheit dazu am 14.10. im Rathaus Paudorf, 15.10. FF-Haus Tiefenfucha, 16.10. FF-Haus Krustetten und 21.10. FF-Haus Meidling, jeweils um 18 Uhr. Kommen auch Sie und nutzten Sie diese Gelegenheit!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.