06.11.2017, 16:07 Uhr

Kremser Schüler unternehmen literarische Spaziergänge

Die Schulbibliothek der HLMHLW Krems feiert die Aktionswoche Österreich liest vom 16.-20. Oktober 2017 mit „Literarischen Spaziergängen“.

Mit der Literaturlehrerin und Texten erleben die Jugendlichen eine besondere Deutschstunde: Durch die Kremser Altstadt flanierend gibt es drei Leseorte, wo die Jugendlichen etwas verweilen dürfen: Bei der Stadtbücherei wird aus dem Gegenwartsroman „Das Haus ohne Männer“ gelesen. Bei der Gozzoburg rezitiert jemand Walther von der Vogelweides „Nehmt, edle Frau, diesen Kranz“.

Zuletzt wird beim Simandlbrunnen den verschiedenen Versionen der Sage über die „Simandl-Bruderschaft“ gelauscht. So findet das Rahmenthema: Frauen-Männer-Beziehungen einen anschaulichen Abschluss und die Klasse macht sich durch die Landstraße wieder auf den Weg in die nächste „normale Schulstunde“ in der Kasernstraße 6. Das goldene Herbstwetter war der Aktion sehr freundlich gewogen und die Sonne begleitete fast alle Klassen auf ihrem Weg.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.