20.03.2017, 11:43 Uhr

Landjugend Gföhl erhält Gold für ihr Projekt

Hermann Schultes, Bgm. Ludmilla Etzenberger, Katharina Feiertag, Landesbeirat Andreas Rieder, Verena Fischer, Stefan Blauensteiner, Karin Winkler, Karl Simlinger, Anita Simlinger, Verena Haselmann, Nicole Haslinger, Florian Wegleiter, Leiterin Carina Schwarz, Jürgen Haslinger, Angelika Winkler, Obmann Leopold Hofbauer, Peter Simlinger, Daniel Nimpf, Stefan Dietl, LH-Stv. Mag. Johanna Mikl-Leitner, Christoph Sinhuber, Birgit Winkler, Landesrat Stephan Pernkopf (Foto: privat)
GFÖHL. Im Zuge des landesweiten Projektmarathons 2016 errichtete die Landjugend Gföhl im vergangenen Herbst einen neuen Kinderspielplatz neben dem Freibad in Gföhl. Für die Bewohner ist mit der Errichtung des Spielplatzes ein jahrelanger Wunsch in Erfüllung gegangen.

Das rege Interesse der Bevölkerung schon während der Umsetzungsphase sowie die Tatsache, dass der Spielplatz von Beginn an stets stark frequentiert war, zeigte bereits die hohe Wertigkeit dieses Projektes für die Gemeinde. Um die Teilnahme beim Projektmarathon erfolgreich abschließen zu können, musste zudem eine Projektmappe erstellt und das Projekt vor einer hochkarätigen Jury präsentiert werden.

Beim Tag der Landjugend am Samstag, dem 11. März 2017, in den Messehallen Wieselburg wurden die zahlreichen Projekte nun prämiert und der „Spielplatz für alle Fälle inkl. Wasserquelle" mit Gold ausgezeichnet. 

LH-Stv. Mag. Johanna Mikl-Leitner, LR Dr. Stephan Pernkopf und LK-Präsident ÖkR. Ing. Hermann Schultes überreichten die Preise. Die Freude über das nun erreichte Gold bei der 4. Teilnahme war natürlich dementsprechend groß und im Anschluss wurde gebührend gefeiert. Auch Bgm. Ludmilla Etzenberger war in Wieselburg dabei und freute sich gemeinsam mit den Jugendlichen über die gelungene Umsetzung und die Gold-Prämierung.

Beim Festakt wurde weiters der neue Landesvorstand der LJ NÖ vorgestellt. Die Gföhler Sprengelleiterin Carina Schwarz folgt Anna Haghofer als Landesbeirätin für das Waldviertel nach. Auch Andreas Rieder, der bereits zwei Jahre Amtszeit hinter sich hat, wurde erneut in seiner Funktion als Landesbeirat bestätigt. Gföhl stellt somit im neuen Arbeitsjahr zwei der vier Landesbeiräte für das Waldviertel.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.