04.09.2016, 11:40 Uhr

Langenlois: Bäuerinnen luden zum nachhaltigen Frühstück

Das nachhaltige Buffet war gefragt.

LANGENLOIS (mk) Anlässlich des Welternährungstages und des Landfrauentages machen die Bäuerinnen alljährlich auf den Wert der heimischen Lebensmittel und auf die Leistungen der Bäuerinnen aufmerksam. In diesem Jahr haben die Bäuerinnen des Bezirks Krems am Sonntag, 4. September 2016, in Langenlois ein „nachhaltiges Frühstück“ im Pfarrhof der Stadtpfarrkirche veranstaltet.

Nach der Messe, die musikalisch gestaltet wurde vom Chor der Bäuerinnen, trafen sich an die hundert Langenloiserinnen und Langenloiser bei besten Sommerwetter zu dem Frühstück im Pfarrhof. Das Besondere dabei: Es kamen nur Produkte aus regionaler Herkunft auf den Tisch. Dazu Bezirksbäuerin Regina Kaltenbrunner: „Wer Lebensmittel einkauft, trägt eine hohe Verantwortung und stimmt letztlich tagtäglich darüber ab, welche Art von Landwirtschaft Zukunft hat.“ Mit dem Frühstück im Pfarrhof von Langenlois wollten die Bäuerinnen die Konsumentinnen und Konsumenten speziell auf zwei Punkte hinweisen: Saisonale Lebensmittel aus der Region bedeuten mehr Genuss und Frische sowie wertvolle Inhaltsstoffe. Und: Bewusstes Einkaufen und Essen ist ein aktiver, persönlicher Beitrag jedes Einzelnen zum Klimaschutz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.