15.11.2016, 13:16 Uhr

Langenlois: Ungewöhnliches Theaterstück über eine unkonventionelle Frau

Wann? 20.11.2016 18:00 Uhr

Wo? Arkadensaal, Rudolfstraße 1, 3550 Langenlois AT
Szenenfoto aus „Peace Please – Ein Bertha-von-Suttner-Journal“. (Foto: Armin Bardel)
Langenlois: Arkadensaal |

LANGENLOIS (mk) Ein ungewöhnliches Stück über eine unkonventionelle Frau verspricht ein außergewöhnliches Theatererlebnis: Anita Zieher und Udo Bachmair spielen am Sonntag, 20. November 2016, im Langenloiser Arkadensaal das Bertha-von-Suttner-Journal „Peace Please!“.



Das Stück verfolgt den bemerkenswerten Lebensweg von Bertha von Suttner (1843 – 1914) von der Komtess zur selbstbestimmten Schriftstellerin und Ikone der Friedensbewegung ihrer Zeit. In „Peace Please – Ein Bertha-von-Suttner-Journal“ bringen Schauspielerin Anita Zieher als Bertha von Suttner und Udo Bachmair als Interviewer dem Publikum Leben und Wirken der bislang einzigen österreichischen Friedensnobelpreisträgerin dar, zeigen ihr Engagement für den Frieden und gegen den Antisemitismus und erläutern ihre Auffassung von der Stellung der Frau in der Öffentlichkeit. Originalzitate und zeitgenössische Kommentare bilden die Grundlage des Stücks, darüber hinaus sind Ausschnitte aus dem Stummfilm „Die Waffen nieder!“ aus dem Jahr 1914 zu sehen. Für die Inszenierung zeichnet Brigitte Pointner als Regisseurin verantwortlich.

„Peace Please – Ein Bertha-von-Suttner-Journal“, 20. November 2016, Langenlois, Arkadensaal, 19 Uhr (Einlass ab 18 Uhr). Eintritt 23 Euro im Vorverkauf, 25 Euro an der Abendkasse. Vorverkauf im Büro KulturLangenlois, Rathausstraße 4, 02734-3450

Szenenfoto aus „Peace Please – Ein Bertha-von-Suttner-Journal“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.