29.09.2014, 13:38 Uhr

Moderne Kunst aus Georgien in der Kremser Bahnzeile 8

Heinz Körner (Galerie Daliko), Giorgi Gugushvili, Dalia Blauensteiner (Galerie Daliko), Klaus Bergmaier (Foto: Foto: privat)
KREMS. Bis 10. Oktober zeigt die Galerie Daliko in der Kremser Bahnzeile 8 die Ausstellung Unbekanntes Georgien. Zeitgenössische Kunst aus Georgien mit Malerei, Grafik, Fotografie und Plastik von dreizehn professionellen und international bekannten Künstlern werden dabei ausgestellt. Giorgi Gugushvili, Rocko Iremashvili, Gogi Xaxutashvili, Maia Chkonia, Beqa & Giorgi Bolkvadze, Akaki Jashi, Tamta Darchia, Gela Gorgiladze, Gega Paqsasvili, Tamar Maglaperidze, Vladimer Sharashidze - verschaffen den Besuchern einen Eindruck von der besten zeitgenössischen Kunst Georgiens.

Organisiert wurde die sehenswerte Schau vom Team der Galerie Daliko gemeinsam mit dem Georgischen Kulturfonds, dem Kulturzentrum der Stadt Tbilisi und dem Kulturministerium der Region Ajara.

Gemeinderat Klaus Bergmaier begrüßte einige der ausstellenden Künstler in der Stadt Krems und war begeistert von der Qualität der Arbeiten. Er dankte Dalia Blauensteiner und Heinz Körner von der Galerie Daliko für ihr bewundernswertes Engagement im Bereich des internationalen Kulturaustausches.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.