05.04.2017, 13:32 Uhr

NÖ 2016: Der Osterhase ist höchst spendabel

(Foto: Regionautin Stetschnig)
NÖ. Der niederösterreichische Osterhase hoppelt heuer höchst spendabel durch das Land. Rund 83,6 Millionen Euro geben die Niederösterreicher laut einer SOZAB-Studie im Auftrag der Sparte Handel der Wirtschaftskammer NÖ (WKNÖ) in diesem Jahr für Ostergeschenke aus.

„Das Ostergeschäft ist damit einmal mehr ein wesentlicher Impuls für unsere niederösterreichische Wirtschaft“, so WKNÖ-Präsidentin Zwazl.
„Zugleich spiegelt das Ergebnis die sich aufhellende Stimmung bei Konsumenten und Unternehmen in Bezug auf die Wirtschaftslage.“

Bei den Geschenken sind es unverändert die Süßigkeiten, die voll im Trend liegen. Vier von fünf Schenkerinnen und Schenkern greifen zu Schokolade & Co. Süßes liegt damit auch vor den traditionellen Ostereiern, die von 68 Prozent verschenkt werden. Auf den weiteren Plätzen landen Spielsachen (25 Prozent), Mode- und Kosmetikartikel (13 Prozent). Der traditionelle Osterstriezel (10 Prozent) und Blumen (9 Prozent).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.