15.11.2016, 08:53 Uhr

Panther in Rehberg gesichtet!

SV Rehberg-Obmann Paul Punzet überreicht die Legendenuhr als Spezialgeschenk an Wein-Taufpate Michael Konsel.
Krems an der Donau: Alt-Rehberg |

Torhüter-Legende Michael Konsel stand am Sonntag in der Burgkirche Rehberg Pate für den Klubwein des Sportvereins vom Winzer Herbert Gartler. Der Name des jungen Tropfens: 'Panther'. Logisch, handelt es sich dabei doch um den Spitznamen des Ex-Keepers aus dessen Zeit bei Rapid Wien - 'Panther von Hütteldorf'.

Der Verein konnte knapp mehr als 120 Gäste begrüßen und Pfarrer Anton Hofmarcher freute sich über eine voll besetzte Kirche.
Erfrischend gelang die Präsentation sämtlicher aktuell im Verein aktiven Torhüter, vom jüngsten bis zum ältesten Goalie. Da durfte auch eine Vorstellung beinahe aller ehemaligen Rehberg-Keeper, die nunmehr im Verein - in unterschiedlichen Rollen - aktiv sind, nicht fehlen.

Michael Konsel musste nach der Wein-Segnung über den Namen des zu taufenden Jungweins nicht lange nachdenken. Mit dem Namen Panther gelang es ihm, sich selbst ein weiteres - berechtigtes - Denkmal zu setzen. Konsel war übrigens der erste Tormann, der die Rolle eines zusätzlichen Verteidigers bzw. spielaktiven letzten Mannes ins Spiel miteingebaut hat.

Im Anschluss an die Taufe servierten Harry Schindlegger & Team traditionell saftiges Gansl zum Jungwein. So geriet die Veranstaltung zu einer kurzweilige Weintaufe, zu der auch ein gut gelaunter Pfarrer Anton Hofmarcher einen zum Lachen anspornenden Teil beitrug.

'Panther' Michael Konsel blieb lange und erfüllte dabei zahlreiche Foto- und Autogrammwünsche 'ohne Knurren'. Dabei präsentierte er seine Eigenkreation als Quasi-Winzer, den 'Ribisel Frizzante' aus Klosterneuburg. Positiv: Gemeinsam mit Gerald Haselbacher (NÖ Versicherung) übergab der SV Rehberg dem Sozialfonds der Stadt Krems eine Spende in Höhe von € 1100, die - unterstützt vom Unimarkt - jenen zukommt, die oft kaum Geld für Lebensmittel haben.

Einmal mehr gelang in Rehberg eine stimmungsvolle Weintaufe mit einem attraktiven Weinpaten. Man darf schon gespannt sein, wen der Verein nächstes Jahr für diese Rolle aus dem Hut zaubern wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.