18.12.2017, 09:21 Uhr

Roman Janacek: Christbaum ist Symbol für Brauchtum und Kultur

Roman Janacek mit seinem Sohn sowie Eva und Martin Exenberger (Foto: privat)

Einheimische Christbäume in Niederösterreichs Wohnzimmern sichern Arbeitsplätze und erhalten Kultur und Brauchtum

BERGERN. Bei einem Besuch bei Christbaumproduzent Martin Exenberger von der Ernsthof Forstverwaltung wirbt Landtags-Kandidat Bundesrat Bürgermeister Roman Janacek für den Kauf regionaler Bäume: „Christbäume aus der Region machen doppelt Freude – sie gehören zum traditionellen Weihnachtsfest und sichern Arbeitsplätze und Wertschöpfung in der Region.“

Die Christbaumproduktion hat in Niederösterreich eine lange Tradition. Für Landwirte und viele Forst- und Gutsbetriebe in Niederösterreich ist der Christbaumverkauf ein wichtiges wirtschaftliches Standbein, das zahlreiche Arbeitsplätze im ländlichen Raum schafft. 1,1 Millionen Christbäume wachsen alljährlich in Niederösterreich heran.

Roman Janacek betont auch die kulturelle Bedeutung: „Der Christbaum ist ein unübersehbares Symbol für Brauchtum und Weihnachten und untrennbar mit dem Weihnachtsfest verbunden. Traditionen und Brauchtum prägen unser Leben und sind gerade in der Weihnachtszeit ein fixer Bestandteil unseres Alltags. Es ist uns ein großes Anliegen, dass diese Traditionen als Teil der österreichischen Kultur gelebt werden und auch an die nächste Generationen weitergereicht werden und so erhalten bleiben.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.