09.11.2016, 14:26 Uhr

Sportliche Polizisten beweisen großes Herz

Thomas und Claudia Bobens überreichten Bürgermeister Dr. Reinhard Resch und Sozialstadträtin Eva Hollerer einen Scheck über 9.000 Euro für den städtischen Sozialfonds. (Foto: Stadt Krems)

Handball Charity-Cup brachte 9.000 Euro für städtischen Sozialfonds

KREMS. Bereits zum vierten Mal war Krems heuer Schauplatz des Charity Handball-Cups der Polizei. Im sportlichen Wettkampf ging es dabei zwar auch um den Turniersieg, noch wichtiger war es den teilnehmenden Mannschaften aber, in Not geratenen Menschen zu helfen. 9.000 Euro Reinerlös brachte die Veranstaltung ein.

Diese Summe kommt dem Sozialfonds der Stadt Krems zugute. Organisator Thomas Bobens und seine Gattin Claudia überreichten den Scheck an Bürgermeister Dr. Reinhard Resch und Sozialstadträtin Eva Hollerer.

Der Sozialfonds der Stadt Krems wird aus Spenden und Erlösen aus verschiedensten Veranstaltungen und Spenden gespeist. Mit den Mitteln werden Kremser BürgerInnen in Krisensituationen rasch und unbürokratisch unterstützt. Über die Vergabe entscheiden die Mitarbeiter des städtischen Jugend- und Sozialamts auf der Basis objektiver fachlicher Kriterien.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.