18.01.2018, 11:35 Uhr

Verein sprungbrett informiert Schüler über Ausbildungen

Mag. Susanne Herndler, Anna-Maria Burger, Magdalena Meneder, Elif Atis, Referentin Christina Orieschnig, Mag. Karin Nothnagl (Foto: Mag. Susanne Herndler, Anna-Maria Burger, Magdalena Meneder, Elif Atis, Referentin Christina Orieschnig, Mag. Karin Nothnagl)
Der Verein sprungbrett zeigt auf, dass Wirtschaftswissen auch in technischen Bereich sehr gefragt ist.

Die Studentin Christina Orieschnig erklärt im Rahmen eines Vortrags den Schülerinnen und Schülern der HAK Krems, welche Möglichkeiten des Studierens es nach Abschluss der HAK-Reife- und Diplomprüfung gibt.

„Wir wollen junge Leute beispielsweise auch auf die Bereiche der Wirtschaftsinformatik aufmerksam machen“, meint die Referentin, die als Botschafterin des Vereins sprungbrett gerade auch Mädchen motivieren möchte. Die COMIT-HAK als neue Medien- und IT-Fachrichtung der HAK Krems bietet eine gute Voraussetzung dafür.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.