15.11.2016, 10:07 Uhr

Vor 100 Jahren: Feuer in einer Scheuer bei Nonnersdorf

Nonnersdorf bei Spitz. (Feuer) In der Scheuer des Wirtschaftsbesitzers Michael Siebenhandl in Hinterkugl Nr.2 ein Feuer aus, welches dieses Objekt vollständig, dann die Schupfe, die Stallungen und das Dach des Wohnhauses, die Fechsung an Heu und Körnerfrucht einäscherte.
Außerdem verbrannte ein großer Teil der landwirtschaftlichen Geräte und Werkzeuge. Der Schaden beträgt 12.500 Kronen. Das Feuer ergriff auch das angrenzende Wirtschaftsgebäude des Kleinhäuslers Johann Fichtinge Nr. 3, welches mit allen Nebengebäuden niederbrannte. Auch hier verbrannte die ganze Fechsung und die landwirtschaftlichen Geräte. Fichtinger erleidet einen Scahden von 8.500 Kronen. Weiters verbrannten dem beim Fichtinger wohnhaften Ausnehmer Leopold Eilenberger alle Kleidungsstücke und Möbel im Werte von 240 Kronen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.