03.10.2017, 09:47 Uhr

Zuzügler lernen ihre neue Heimat kennen

(Foto: Stadt Krems)
Kaiserwetter herrschte, als eine Gruppe von Neo-Kremsern durch die Kremser Altstadt spazierte. Stadtführerin Ingrid Mildner führte sie beim Rundgang an die schönsten Plätze und vermittelte allerlei Wissenswertes aus der Stadtgeschichte. Den Abschluss machte traditionell der Empfang durch Bürgermeister Dr. Reinhard Resch im Kremser Rathaus, wo man mit einem Glas Wein aus dem Weingut Stadt Krems auf die neue Heimatstadt anstieß.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.