14.12.2017, 11:46 Uhr

Josef Edlinger: So geht es im Bezirk aufwärts

"Acht von zehn Menschen sind mit der Arbeit der Landesregierung zufrieden, neun von zehn schätzen die Lebensqualität in ihrer Heimatgemeinde", berichtet der Landtagsabgeordnete Josef Edlinger über eine Studie über die NiederösterreicherInnen.
"Es hat sich etwas bewegt im Bezirk und es wurde eine Entwicklung in Gang gesetzt, die noch lange nicht zu Ende ist", resümiert Edlinger aus den vergangenen fünf Jahren, "die Zahlen und Fakten zeigen nämlich, dass die Beschäftigung steigt, der Wirtschaftsmotor läut und die Verkehrsverbindungen ausgebaut wurden."

61 Millionen Euro für den Arbeitsmarkt

Auch der Arbeitsmarkt könne sich sehen lassen: 33.182 Beschäftigten und einer Arbeitslosenquote von 6,5 Prozent im dritten Quartal des Vorjahres folgen 33.476 unselbstständig Beschäftigte im heurigen Jahr. Die Arbeitslosenquote beträgt nur noch 5,9 Prozent. Im Rahmen des NÖ Beschäftigungspaketes wurden in den letzten fünf Jahren 61 Millionen Euro im Bezirk investiert.

Wirtschaft

9,3 Millionen Euro Zuschüsse aus dem NÖ Wirtschafts- und Tourismusfonds seien in der vergangenen Legislaturperiode ausbezahlt worden. "für das wirtschaftsfreundliche Klima im Bezirk spricht etwa die Zahl der Unternehmen, die von 5.902 im Jahr 203 auf 6.471 mit Stand Ende des ersten Halbjahres 2017 angewachsen sind.

5.000 Pendler, darunter auch Schüler, im Bezirk Krems erfordern den Ausbau des öffentlichen Verkehrs. "Die Bahnverbindungen Krems- St. Pölten und Krems-Wien gehen jetzt im Halbstundentakt, zusätzlich Morgen- und Abendverbindungen wurden geschaffen", berichtet Edlinger.

Handlungsbedarf gab und gibt es auch im Bereich Gesundheitsversorgung und Pflegeangebote. Edlinger: "Derzeit können 1.800 Personen im Bezirk mobil oder stationär betreut werden bzw. 24-Stunden-Betreuung in Anspruch nehmen", freut sich Edlinger.
0
1 Kommentarausblenden
429
Karl Maurer aus Krems | 14.12.2017 | 12:28   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.