03.10.2017, 13:39 Uhr

ProKrems: Bürgerliste fährt mit harter Kritik an Stadtregierung auf

Unter dem Motto "Wahlkrampf 2017" ist auch die Bürgerliste ProKrems voll in den Wahlkampf eingestiegen. Wie die FPÖ attestiert die Liste um Adolf Krumbholz dem Team Resch (ehemals SPÖ) kein erkennbares Kremser Zukunftskonzept "und bleibt mit leeren Versprechungen auf Kuschelkurs mit dem Themenvorgeber ÖVP und ihrem Spitzenkandidaten Krammer!"

ProKrems bezeichnet sich als DIE politische Alternative und kritisiert: "Wir lesen auf deren Wahlplakaten als Quintessenz nur: „Is eh‘ alles super“! Die Rathauskoalition SPÖVP greift also in ihrer aktuellen Wahlwerbung die 2012 von beiden Parteien geforderten Themen wohlweißlich nicht auf, da dies nur Forderungen an sich selbst wären. Damit bestätigen sie öffentlich nur ihr eigenes Versagen für uns Kremser."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.