01.11.2016, 09:50 Uhr

366 Tage im Land der vielseitigen Möglichkeiten

Florian Bischel durfte für ein Jahr das südamerikanische Land Boliven seine Heimat nennen. Ein Land, das dreizehnmal größer ist als Österreich aber nur um 2 Millionen Einwohner mehr beherbergt.
Er absolvierte dort einen Zivilersatzdienst im Bildungszentrum Granja Hogar in San Ignacio de Velasco. Das dortige Projekt wird vom Werk der Frohbotschaft Batschuns in Vorarlberg getragen. Die österreichischen Auslandsdiener sind an der Unidad Educativa Lotte Salzgeber als EDV-Lehrer im Einsatz und darüber hinaus mit diversen Hilfstätigkeiten am großen Grundstück des Bildungszentrums beschäftigt.
Florian Bischel berichtete am 29. Oktober 2016 im Pfarrsaal Krems St. Paul über das vielseitige Land Bolivien und seine dortigen Erfahrungen. Gerne gibt er auch Informationen an Jugendliche, die an einem Auslandsdienst Interesse haben, weiter.

Für alle, die die Chance des Vortrags noch nutzen möchten:

5.

November 2016, 19.00 Uhr im Pfarr- und Kultursaal in Hadersdorf
Hauptplatz 5, 3493 Hadersdorf am Kamp
16. November 2016, 19.00 Uhr in der Pfarre Schwechat
Hauptplatz 5, 2320 Schwechat
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.