12.04.2017, 09:48 Uhr

Bahngolfclubs Krems-Wachau spielen Turnier in

(Foto: privat)
KREMS. Der BGCKW konnte sein Potential in Bad Vöslau in der 3. Runde der Landesligasaison 2016/2017 trotz enormen Einsatz und bester Mannschaftsleistung auf dieser Miniaturgolfanlage nicht ganz ausschöpfen.

Maria Mathais, Friedrich Wimmer, Rudolf Galli, “Alfi” Steurer, Gerhard Willinger, “Rudiette” Ettenauer und Ersatzmann Michael "Mike" Mathais mussten sich damit abfinden, dass es nur für die Relegation um den Weiterverbleib in der Landesliga reichte.

Die Leistungen des BGCKW reichten von überragend bis eher enttäuschend. Gerhard Willinger spielte überragend und war mit 92 Schlägen überlegen bester BGCKW’ler und gewann damit die "Senioren 2". "Rudiette" schlug sein bisher bestes Turnier in Bad Vöslau und erreichte mit 98 Schlägen den 2. Rang bei den "Senioren 2".

Rudolf Galli vervollständigte mit 99 Schlägen und dem 3. Rang in der gleichen Kategorie die tollen Leistungen des BGCKW. Maria Mathais konnte sich gegenüber dem Training enorm steigern und siegte mit 107 Schlägen bei den "Seniorinnen 2". Eher durchschnittliche Leistungen brachten Friedrich Wimmer und "Mike" Mathais mit 109 Schlägen. Enttäuschend verlief die Ligarunde für "Alfi" Steurer, der 111 Schläge benötigte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.