21.11.2016, 15:57 Uhr

Harry Ruiner freut sich mit Gerhard Giese über den 2. Platz in ihrer Klasse

Glücklich über den dritten Platz: Willy Jankowski und Ramona Charvat (Foto: privat)
Die Waldviertel Rallye war ein toller Saisonabschluss für die Teams des Bezirks. Der zur Österreichischen Rallye Meisterschaft und zur European Rallye Trophy zählende Lauf war extrem anspruchsvoll. "Es waren 82 Teams am Start und unsere waren sehr erfolgreich", freut sich Harry Ruiner.
Bei schwierigen Bedienungen mit Regen und Nebel wurde die Strecke immer anspruchsvoller und dabei vor allem schmieriger. Die drei Teams vom WRC meisterten jedoch die komplette Rallye ohne Ausritt.

Willy Jankowski und Ramona Charvat landeten bei ihrer vierten Rallye und der ersten auf Schotter auf Rang 46 in der Gesamtwertung und auf Platz 3 in ihrer Klasse.

Das Team Markus Kroneder und Harald Zehetbauer wurden 28. in der Gesamtwertung und 2. in ihrer Klasse.

Das Team Harry Ruiner und Gerhard Giese wurden 32. in der Gesamtwertung und landeten auf den hervorragenden Platz 2 in ihrer Klasse. Sie fuhren mit dem bestes heckgetriebenen Fahrzeug.

"Danke an alle Freunde, Bekannte und Fans an der Strecke und im Fahrerlager. Und natürlich auch ein großer Dank an alle Sponsoren", bedankt sich Harry Ruiner abschließend.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.