10.09.2014, 10:28 Uhr

Kremser holt bei Bergzeitfahren Pokal

1.Gerald Leutgeb, ÖAMTC-ASC Tiroler Radler-Bozen, 3.Rudolf Atzenhofer, RC-Lietzsport, 4.Walter Paumann, Tria NÖ West, 5.Hans Kurz, TV Scheibbs (Foto: Foto: privat)
KREMS. Zum 25. Mal wurde das Bergzeitfahren mit Start in Randegg hinauf nach
Franzenreith durchgeführt.Die Streckenlänge betrug 3,1 Kilometer mit
Steigung von 9 -12%.In einer Zeit von 12:17 Minuten wurde ich überlegener
Sieger in meiner Kategorie.Hinter mir auf Rang 2 landete Leopold Haselmann
von RC-RIH Tulln in 13:29 Minuten.
Dies war auch der 2.und letzte Bewerb zum Mostviertel Zeitfahrcup. Die Zeiten vom Einzelzeitfahren in Mauer vor wenigen Wochen und vom Bergzeitfahren Randegg wurden zusammengezählt. Hier wurde Leutgeb in seiner Kategorie Cupsieger in 31:45 Minuten. Auf Platz 2 landete Leopold Haselmann in 33:41 Minuten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.