05.06.2017, 18:59 Uhr

Langenloiser Mountainbiker beim Granitmarathon in Kleinzell

Am Pfingstsonntag starteten vier Athleten des URC SPARKASSE RENNER LANGENLOIS beim Granitmarathon in Kleinzell im Mühlkreis. Zur Auswahl standen 3 Distanzen: Extrem 90 km, gespickt mit 3.100 Höhenmeter; Classic 60 km mit 2.000 Höhenmeter und Small mit 47 km und 1.500 Höhenmeter.

Die steilen Anstiege und technisch schwierigen Abfahrten ins Mühl- u. Donautal verlangten Franz, Werner, Andreas und Lukas alles ab. Die Mühlviertler Hochschaubahn zeigte ihre Zähne und die Fahrer bekamen zu spüren was es heißt, auf Mühlviertler Granit gebissen zu haben …Umso größter war das Glücksgefühl im Ziel, es geschafft zu haben und unter dem frenetischen Applaus des Publikums durchs Festzelt in Kleinzell ins Ziel einzufahren!
Franz Pfeffer erreichte nach einer sehr starken Leistung in der Altersklasse der Extrem Distanz den 1. Rang.

Extrem: 90 km 3100 Hm, Teilnehmer: 88
Pfeffer Franz (4:49:53 h, 12. Gesamtrang, 1. Rang AK)
Classic: 60 km 2.000 Hm, Teilnehmer: 147
Werner Bamberger (2:58:28 h, 10. Gesamtrang, 6. Rang AK)
Andreas Priesching (3:15:38 h, 28. Gesamtrang, 6. Rang AK) - mit Reifendefekt
Small: 47 km 1.500 Hm, Teilnehmer: 274
Lukas Polz (2:30:27 h, 56. Gesamtrang, 19. Rang AK)
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.