16.11.2017, 14:47 Uhr

Pfarre Furth holt Platz 2 bei 1. Diözesanem Tischtennisturnier

Teilnehmern aus dem Bezirk Krems und Organisatoren von der DSG. (Foto: Wolfgang Zarl)
"Wir von der Diözesansportgemeinschaft (DSG) wollen Kirche bewegen", berichtet Wolfgang Zarl, Mitorganisator des 1. Diözesanen Tischtennisturniers in Winklarn (Bezirk Amstetten). 25 Pfarren konnten sich qualifizeren. Der Sieg ging an die Pfarre Neumarkt/Ybbsfelde vor Furth und Amstetten Herz Jesu. Das Further Duo war unglaublich stark.

Zarl freute sich, dass aus dem Bezirk Krems mehrere Teams teilnahmen. Besonders beeindruckten auch die Leistungen der Priester - Christian Poschenrieder, Pfarrer von Maria Laach, und Dechant Pater Clemens Reischl, Pfarrer von Mautern, zeigten, wie sportlich die Kirche ist. Das Turnier war geprägt von kirchlicher Lebensfreude, Respekt und Fairness. Der Winklarner Pfarrer P. Leopold Muttenthaler spendete zu Beginn den sportlichen Segen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.