14.11.2017, 10:25 Uhr

Rugby Union Club Krems siegt gegen Leoben

(Foto: Rugby Club)
Im Spitzenspiel der Liga traf der Rugby Union Club Krems vor heimischen Publikum auf die punktegleichen Steirer vom ARC Leoben.

Krems startete wie gewohnt druckvoll und erzielte gleich in der ersten Minute den ersten Try durch Flügelspieler Lambroso. Leoben sammelt sich daraufhin und schlägt in Minute 8 zurück. Doch ab dann sind nur mehr die Wachauer am Zug – in Minute 14. fallen die nächsten Punkte durch den anderen Flügelspieler Schmidt. Bis zur Halbzeit kamen die Leobener zwar immer wieder heran, doch Krems punktete noch zweimal durch Caratas und abermals Schmidt bis zur Pause.

Deutlich motivierter und kraftvoller kamen nun die Leobener aus der Halbzeitpause und legten kurz nach Anpfiff den zweiten Try. Davon wachgerüttelt waren es wieder die Kremser, deren Spielertrainer Summerfield sich einen Weg durch die Verteidigung der Steirer bahnte und den Ball ablegen konnte. Die letzten Punkte für den RUCK erzielte dann wenige Minuten später wieder Flanker Caratas. Beendet wurde das Spiel aber durch einen weiteren Try von Leoben, welcher zum 36:22 Endstand führte.

Der Rugby Union Club Krems setzt sich mit diesem wichtigen Sieg vor der Winterpause somit noch an die Spitze der Tabelle. Im letzten Spiel der Saison trifft der RUCK aber am 25. November noch in einem Freundschaftsspiel auf den Rugby Union Donau Wien, abermals vor heimischer Kulisse.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.