18.12.2017, 08:47 Uhr

SC Neustift im Felde beim 21. Klosterneuburger Adventlauf

Hinten v.l Obmann Bauer Josef, Weidemann Manfred, Neuhold Felix, Srb Matthias, Neuhold Lina, Koller Franz, Doblinger Sarah, Doblinger Andreas, Srb Gabriele, Vorne v.l. Eder Elias, Schaupp Isabella, Srb Johanna, Jamöck Valentina, Srb Sophie, Fiegl Lena-Marie (Foto: SC Neustift)
Zum 21. Adventlauf der ULC Klosterneuburg Road Runners sind wir vom SC Neustift im Felde mit einer kleinen aber feinen 16-köpfigen Abordnung angereist. Der ULC, einer unserer Partnervereine der Initiative Donauraum Läuft, konnte in der 2ten Auflage durch die obere Stadt einen NEUEN Teilnehmerrekord mit über 900 Startern verbuchen.
Propst Bernhard Backovsky vom Stift Klosterneuburg gab mit ULC Obmann Roland Weissenbök das Startsignal zu den Kinderläufen.

Im U6 Lauf waren unsere Dauerbrenner Johanna Srb, Valentina Jamöck, Isabella Schaupp und Elias Eder am Start. Auf der 200m Strecke wurden sie erstmals von Lena-Maria Fiegl unterstützt, die sich in ihrem ersten Lauf wacker geschlagen hat. Johanna und Valentina stachen hier besonders hervor und holten auch gleich im ersten Rennen einen Doppelsieg für unsere Running Eagles.

Auf die 1000m Strecke schickten wir Sophie Srb, Stefanie Menda und Felix Neuhold. Auch hier gab es wieder beherzte Läufe und tolle Ergebnisse, wobei sich Sophie mit dem undankbaren 4ten Platz zufrieden geben musste.

Im U14 Jugendlauf stand Lina Neuhold an der Startlinie über 1500m. Lina, die Extratraining beim Union Schulsportklub Klosterneuburg nimmt, ging auch für diesen hier an den Start. Der Bewerb wurde mit der U16 gemeinsam gestartet. Lina und Katharina Götschl vom LC Mank (U16) liefen die ersten 2 Runden gemeinsam ein einsames Rennen an der Spitze. In der dritten Runde konnte sich die um 2 Jahre ältere Mankerin absetzen und den Lauf für sich entscheiden. Die U14 Wertung konnte Lina jedoch souverän für sich entscheiden.
Am Start des 5km Rennens waren Manfred Weidemann, Gabriele Srb, Sarah Doblinger und nach längerer Verletzungspause war auch Josef Bauer wieder mit dabei. Sarah und unser Obmann sorgten auch gleich für ein doppeltes aha-Erlebnis. Josef startete 5min später, da er den Chip im Auto hatte und Sarah, die ebenfalls ohne Chip unterwegs war, bekam diesen erst nach Absolvierung der ersten Runde und lief so anstatt der vorgesehenen 3 Runden sogar 4. In einem äußerst stark besetzten Startfeld zeigte unser Quartett eine solide Leistung.

Über die abschließende 10km Distanz waren Franz Koller, Matthias Srb und Andreas Doblinger unsere Vertreter. Mit dem Startschuss um 16:15 Uhr wurde dieser Bewerb ein Abendlauf, der 6mal an den Punschständen des Rathausplatzes vorbei führte. Als schnellster 10km Neustifter ging Andreas hervor. Die Siegerehrung wurde in der Babenbergerhalle abgehalten, wo auch alle Starter mit Weihnachtskeksen und Getränken am Läuferbuffet versorgt wurden. Alles in allem eine tolle Veranstaltung mit schönem Ambiente durch das Adventdorf und dem Stift Klosterneuburg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.