06.09.2016, 10:15 Uhr

145. Vereinsversammlung der Sparkasse Langenlois im Pfarr- und Kultursaal in Hadersdorf

Bezirksstellenleiter Mag. Herbert Aumüller (Wirtschaftskammer) , VDir. Karl Marksteiner, Bezirksstellenleiterin Doris Schartner (Arbeiterkammer), Gerhard Traxler, Prok. Erich Fichtenbauer, Georg Nastl, Präs. Mag. Dr. Gerhard Maly und VDir. Johann Auer (Foto: Sparkasse)
Mag. Robert Schmidbauer (österreichischer Sparkassenverband) informierte die Vereinsmitglieder aus erster Hand über aktuelle Informationen und das Bankenpaket.
Anschließend informierten Vereinsvorsteher Präsident Mag. Dr. Gerhard Maly und die Vorstandsdirektoren Johann Auer und Karl Marksteiner über Höhepunkte und Zahlen des vergangenen Sparkassenjahres.
Unser Haus engagiert sich vielfältig für das Gemeinwohl in Langenlois und Umgebung sowie für die Menschen, die dort leben. Das werden wir auch weiterhin tun! Die tiefe Verwurzelung und
große Präsenz in der Region ist das Fundament unserer 145-jährigen Erfolgsgeschichte und unser Motor, soziale, kulturelle und ökonomische Verantwortung zu übernehmen. Wir bieten unseren Kunden Vertrauen und Kompetenz. Als langfristig agierender Finanzpartner richten wir unsere Geschäftspolitik nicht nach rasch wechselnden Trends internationaler Märkte aus, sondern an den Bedürfnissen unserer Kunden. Sie kennen uns, schätzen unsere fachkundige Beratung und die raschen Entscheidungen. Auch die Nähe zur Geschäftsstelle und zum persönlichen Berater ist wichtig. Unsere Kunden sind nicht nur auf der sicheren Seite – sie wissen ihr Geld auch gut und nachhaltig investiert: in die Wirtschaft vor Ort und damit in die Region.
Seit der Gründung 1871 hat sich die Sparkasse kontinuierlich weiterentwickelt, hat ihre Strukturen den Bedürfnissen der Zeit angepasst, Herausforderungen bewältigt und Know-how
gesammelt. Den herausfordernden Rahmenbedingungen zum Trotz konnten viele wichtige geschäftliche Ziele erreicht werden. Vorstandsdirektor Johann Auer bringt es auf den Punkt: „Wir sind stolz auf unsere oft über Jahrzehnte dauernden Geschäftsbeziehungen zu mehr als 11.700 Kunden. Und auch der Neukunden-Zuwachs um fast 2% kann sich sehen lassen. Entscheidend dafür war sicher, dass die Sparkasse Langenlois nach wie vor ihrer Kernkompetenz
und ihrer stabilen Geschäftspolitik treu geblieben ist. Jeder ist uns herzlich willkommen!“

Großes Engagement spiegelt sich auch in den Ziffern wieder
Das Ergebnis des Geschäftsjahres 2015 ist durchaus erfreulich.
Sowohl im Einlagen- als auch im Kreditgeschäft konnte ein überdurchschnittliches Wachstum erzielt werden. Die Sparkasse Langenlois weist im Berichtsjahr 2015 eine Bilanzsumme von 242 (+2,72 %)
Mio. Euro aus. Die Eigenmittelausstattung konnte um 5,25 % auf 22,3 Mio. Euro (32%) gesteigert werden und liegt damit deutlich über der gesetzlichen Vorgabe.
Die verwalteten Kundeneinlagen betragen nunmehr 208 Mio. Euro, das entspricht einem Wachstum von 4,46 %. Die Kundenausleihungen auf 151 Mio. Euro sind überdurchschnittlich um 4,55 % gestiegen.

Der Abend war gleichzeitig Anlass langjährige Mitarbeiter auszuzeichnen. Prok. Erich Fichtenbauer und Gerhard Traxler für 30 Jahre sowie Georg Nastl für 45 Jahre in der Sparkasse Langenlois tätig wurden dafür auch durch Vertreter der Wirtschafts- und Arbeiterkammer für Ihre Firmentreue geehrt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.