29.06.2017, 14:44 Uhr

Förderer des Kommandos Schnelle Einsätze

OStWm Günter Krennstetter, Mjr Andreas Weißenböck, Vzlt Gerhard Weglehner, Vzlt Ruppert Stöller, Hptm Stefan Lichtmannegger, Vzlt Leopold Nimmervoll und Vzlt Karl Schön. (Foto: privat)
MAUTERN. Aufgrund der Umstrukturierung im ÖBH und der damit verbundenen Umbenennung der 3. Panzergrenadierbrigade auf ein Kommando Schnelle Einsätze wurde der Vereinsname „Förderer der 3.PzGrenBrig“auf den Vereinsnamen „Förderer des Kommando Schnelle Einsätze“ umbenannt und neu gegründet.

Der Verein bezweckt die Förderung und Unterstützung der externen und internen Öffentlichkeitsarbeit des Kommando Schnelle Einsätze im Bereich der wehrpolitischen Tätigkeit zur Förderung einer positiven und verständnisvollen Beziehung zwischen Bevölkerung und Heer, sowie der Motivation aller Soldaten für die Belange der
militärischen Landesverteidigung.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.