06.07.2017, 10:04 Uhr

Hackerfest der Firma RT-Hackgut in Krustetten

Firmeninhaber Bernhard Teufl und seine Mitarbeiter freuten sich über den Erfolg. (Foto: privat)
Am 23. Juni fand das diesjährige Hackerfest der Firma RT-Hackgut in Krustetten statt. Zahlreiche Kunden und Partner aus der Branche konnten sich über die Erzeugung der Biomasse „Holzhackschnitzel“ informieren und austauschen.

Die Firma Kausl aus Weiten, welche sich auf den Vertrieb und die Instandhaltung von Biomasseheizanlagen spezialisiert hat, konnte mit einigen Vorführungen und Ausstellungsobjekten die Verarbeitung zu Wärmeenergie zur Schau stellen.

Neben der Vorstellung von Erzeugung, Verarbeitung und Verkauf von Hackgut wurden die Kommunalmaschinen der Marke Energreen ausgestellt, deren Maschinen wir auch österreichweit als Generalimporteur verkaufen. Mit diesen Geräten bedienen wir ein breites Segment an Lohnarbeiten für Gemeinden, Kommunen und Straßeninstandhaltungsträgern.

Auf dem Hackerfest wurden viele Maschinen präsentiert und auch vorgeführt. Neben dem Mähen von Böschungen in Weingärten und neben Autobahnen wurde die Biomasseernte mit einem Bagger und die Mulcharbeiten von Forstwegen mit einem Forstmulchkopf gezeigt.

Firmeninhaber Bernhard Teufl und seine Mitarbeiter freuten sich über den großartig besuchten Tag und dankt den zahlreichen Kunden und Partnern sowie den Vertretern von Land und Bund für die zahlreiche Teilnahme. Mehr Infos auf www.teufl.co.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.