16.11.2017, 13:43 Uhr

Kemira Chemie: Hohe Verantwortung für die Umwelt als Unternehmenscredo

AK-Bezirksstellenleiterin Doris Schartner (rechts) und Betriebsratsvorsitzende Marlene Jaksch (zweite von links) informierten die MitarbeiterInnen der Kemira Chemie in Krems über die Vorteile der Arbeiterkammer. (Foto: privat)

Regionaltour der AK Niederösterreich unter dem Motto „Wir bewegen Niederösterreich“

Die AK Niederösterreich machte im Rahmen der „Regionaltour“ bei der Kemira Chemie GesmbH Station. Am Standort Krems konzentriert der weltweit tätige Konzern die Kompetenz für Papierleimungsmittel, die die Bedruckbarkeit von Papier und Karton verbessern. Die mehr als 100 Beschäftigten in Krems arbeiten zu 80 Prozent für den Export.

So wie in Krems sind die MitarbeiterInnen der Arbeiterkammer bis November in den niederösterreichischen Betrieben unterwegs, um über die AK-Leistungen zu informieren. „Wir sind der starke Partner an der Seite der ArbeitnehmerInnen. Durch die persönlichen Kontakte in den Betrieben können wir unsere Service- und Beratungsangebote punktgenau darauf abstimmen, was die Beschäftigten bewegt“, so AK Niederösterreich-Präsident und ÖGB NÖ-Vorsitzender Markus Wieser.

Die ArbeitnehmerInnen der Kemira Chemie GesmbH erhielten von Doris Schartner, der Leiterin der AK-Bezirksstelle Krems, ein „Vorteilsheft“, welches die vielfältigen Service-Leistungen der AK vorstellt und mit Gutscheinen externer Kooperationspartner zusätzliche Vorteile bietet. Unterstützt wurde sie von der Betriebsratsvorsitzenden Marlene Jaksch. Doris Schartner freut sich über die guten Gespräche mit den Kolleginnen und Kollegen: „Die Angebote der AK wurden von den Beschäftigten sehr positiv aufgenommen.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.