09.11.2017, 10:40 Uhr

Kremser Wirtschaftsbeirat wählte neuen Obmann

Friedrich Spindelberger wurde einstimmig zum neuen Obmann des Kremser Wirtschaftsbeirats gewählt. (Foto: privat)

Friedrich Spindelberger übernimmt Amt von Walter Stiefler

KREMS. Unternehmer Walter Stiefler, der aus persönlichen Gründen die Obmannfunktion noch im Sommer zurückgelegt hat, stand als Initiator des Kremser Wirtschaftsbeirats (KWB) mehr als 10 erfolgreiche Jahre vor. Am 7. November 2017 wählten die Mitglieder nun „Hydro Ingenieure“-Gründer Friedrich Spindelberger einstimmig zum neuen Obmann. 

Die Firma Hydro-Ingenieure war ein Mitglied der ersten Stunde seit der Gründung  des KWB. Friedrich Spindelberger hat nach  fast 40 Jahren sein Unternehmen an die  nächste Generation weiter gegeben und widmet sich ab sofort mit vollem Elan und vor allem seinem reichen Erfahrungsschatz seiner neuen Aufgabe als Obmann des KWB.

Mit seiner langjährigen  Erfahrung als Unternehmer und auch in der Zusammenarbeit mit Stadt und Land wird er künftig aktiv die Projekte des KWB mitgestalten und unterstützen. 

Der KWB verfolgt das klare Ziel, durch überparteiliche Zusammenarbeit den Wirtschaftsstandort zu stärken, um den Wohlstand und die Lebensqualität in der Region zu sichern und auszubauen. 

In Kooperationen mit dem AMS, der WKNÖ, der AKNÖ und ecoplus sowie Schulen und Universitäten konnte bereits eine Reihe von Projekten erfolgreich umgesetzt werden, die einen wesentlichen Beitrag sowohl für die Kremser Wirtschaft als auch für das Land Niederösterreich darstellen. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.