11.01.2018, 16:11 Uhr

Neujahrsempfang der Wirtschaftskammer Krems 2018

SONY DSC
KREMS. Rauchfangkehrermeisterin und Stadträtin Sonja Hockauf-Bartacek schenkte den vielen Unternehmerinnen und Unternehmern sowie zahlreiche Gäste aus der Politik, zum Neujahrsempfang der Wirtschaftskammer Krems einen Glücksmünze für 2018.

Die Anzahl der Ehrengäste, die Obmann Thomas Hagmann an diesem Abend in der IMC Fachhochschule am Campus Krems begrüßte, war umfangreich - einige davon waren Landtagspräsident Hans Penz, WK-Prsidentin Sonja Zwazl, BH Elfriede Mayrhofer oder Bürgermeister Reinhard Resch.

Hagmann bedankte sich bei Stefan Seif für seinen Einsatz bei der Jungen Wirtschaft, bei Gaby Gaukel für ihre Arbeit bei der Frau in der Wirtschaft und wünschte dem neuen Obmann der Silberlöwen, August Zmeck, viele Freude für seine Tätigkeit. Die Kamptal-Krainer unterhielten mit musikalischen Schmankerln.

"Es wird heuer erstmals keine neue Belastungen für Unternehmer geben",  informierte Sonja Zwazl in ihrer Neujahrsrede. Und sie ergänzte: "Vom gewünschten Deregulierungsprozess ist bereits einiges im neuen Programm enthalten. Aber auch die Lehre hat im aktuellen Regierungsprogramm einen neuen Stellenwert erhalten: Denn da heißt es jetzt auch Matura und Lehre und nicht nur Lehre und Matura!" Groß ist ihre Freude - wie sie betont - über die 416 Betriebe in Niederösterreich, die im vergangenen Jahr erstmals einen Lehrling ausgebildet haben. Zudem soll die Lehre schon bald mit einem Auslandsaufenthalt in einem Betrieb attraktiver werden.

Ein Dankeschön gab es auch für die Sponsoren: Raiffeisen Krems, Winzer Krems, Harry Schindlegger, Weingut der Stadt krems, Firma Kastner und la Cultura del Caffé GesmbH. Denn die sorgten für die köstliche Verpflegung beim anschließenden geselligen Teil des Abends.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.