31.03.2017, 09:49 Uhr

NÖGKK: Rekord bei Gütesiegelverleihung

(Foto: NÖGKK)

Drei Unternehmen aus dem Bezirk Krems wurden ausgezeichnet

Neuer Rekord bei der diesjährigen Gütesiegelverleihung für gesunde Betriebe: 72 heimische Unternehmen wurden am 22. März 2017 in St. Pölten von der NÖ Gebietskrankenkasse (NÖGKK) ausgezeichnet. Darunter waren auch drei Betriebe aus dem Bezirk Krems, nämlich die Österreischische Bundesforte – Forstbetrieb Waldviertel-Voralpen, MBIT Solutions GmbH, Brem.technik Maschinenbau GesmbH

Gesundheitsministerin Pamela Rendi-Wagner gratulierte den Vorzeigebetrieben, die das Gütesiegel aus den Händen von NÖGKK-Obmann Gerhard Hutter, NÖGKK-Generaldirektor Jan Pazourek und Gesundheits-Landesrat Maurice Androsch erhielten.

Die NÖGKK betreut Unternehmen bei der Umsetzung von Projekten der Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF). Jeder Betrieb, der BGF-Maßnahmen umsetzt, kann ein Gütesiegel beantragen. Dieses Gütesiegel ist eine Auszeichnung des „Österreichischen Netzwerkes Betriebliche Gesundheitsförderung“ und wird an jene Firmen verliehen, die bestimmte Qualitätskriterien erfüllt haben.

Gesundheitsministerin Rendi-Wagner hält fest: „Die Menschen verbringen ein Drittel ihres Lebens an ihrem Arbeitsplatz, daher tragen Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung maßgeblich zu mehr Gesundheit und Wohlbefinden der Bevölkerung bei. Die Auszeichnung der Projekte und Aktivitäten der Betriebe macht ihre Anstrengungen für mehr Gesundheit sichtbar und ist daher eine wichtige Maßnahme zur Bewusstseinsbildung im Bereich betriebliche Gesundheitsförderung
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.