20.10.2014, 15:40 Uhr

Solaranlagen planen und gestalten

Wie mit Sonnenenergie klimafreundlich Strom und Warmwasser erzeugt werden kann, zeigt die neue Broschüre der Energie- und Umweltagentur NÖ „Solaranlagen planen und gestalten.“ Vorgestellt wird der Praxisleitfaden erstmals beim Photovoltaik-Praktikertag am 24. Oktober in St. Pölten.
Sonnenenergie zu nutzen, hat in Niederösterreich eine lange Tradition. Immerhin scheint die Sonne rund 2.000 Stunden im Jahr auf das Land und liefert theoretisch kostenlos mehr Energie als gebraucht wird. „Niederösterreich ist Österreichs Photovoltaik-Musterland: ein Drittel der österreichweit 60.000 Photovoltaik-Anlagen stehen in unserem Bundesland“, betont Energie-Landesrat Dr. Stephan Pernkopf, der den Photovoltaik-Praktikertag am 24. Oktober eröffnen wird. Über 800.000 Quadratmeter thermische Solarfläche und rund 22.500 Photovoltaik-Anlagen mit einer Gesamtleistung von 190 Megawatt sind bis Jahresende in Niederösterreich installiert und in Betrieb.
Die Expertinnen und Experten der Energie- und Umweltagentur NÖ zeigen in der neuen Broschüre „Solaranlagen planen und gestalten“, wie Strom und Warmwasser im privaten Haushalt mit der Kraft der Sonne erzeugt werden können und wie sich die Anlage in das architektonische Konzept eines Hauses integrieren lässt. „Bevor Sie die Anlage planen sollten Sie überlegen, wo noch Energie eingespart werden kann. Etwa beim Stromverbrauch, bei der Raumwärme oder beim Warmwasser. Dadurch kann der zukünftige Energiebedarf gesenkt und die Anlage entsprechend dimensioniert werden“, rät Herbert Greisberger, Geschäftsführer der Energie- und Umweltagentur NÖ.

Sonnenstrom wirtschaftlich nutzen
Die neue Broschüre geht auch auf das Thema der optimalen Nutzung von Sonnenstrom ein: Je mehr des produzierten Sonnenstroms selber genutzt werden kann, desto rentabler wird die Anlage. Dazu Greisberger: „Es bringt nichts, die Anlage perfekt nach Süden auszurichten wenn am Höhepunkt der Stromproduktion zur Mittagszeit der Haushalt den Strom nicht brauchen kann, weil niemand zuhause ist und keine Geräte laufen.“
Die Broschüre „Solaranlagen planen und gestalten“
erhalten Interessierte bei der Energie- und Umweltagentur NÖ unter der Telefonnummer 02742 219 19 und im Onlineshop unter www.enu.at/enu-shop
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.