25.11.2016, 13:51 Uhr

Stadtchef von Krems gratuliert Lehrlingen zum Abschluss im Rathaus

(Foto: Stadt Krems)
Vom Rauchfangkehrer bis zum Konditor, vom Elektrotechniker bis zur Buch- und Medienfachfrau: So bunt sind die Berufsfelder, in denen junge Kremserinnen und Kremser ihre Lehrausbildung abgeschlossen haben. Bürgermeister Dr. Reinhard Resch lud sie zum Empfang in den Festsaal des Steiner Rathauses.

„Sie haben sich in den vergangenen Jahren Qualifikationen angeeignet, Erfahrungen gesammelt, Kenntnisse erworben und Ihre Lehre erfolgreich abgeschlossen. Dazu möchten wir Ihnen sehr herzlich gratulieren“, würdigte Bürgermeister Dr. Reinhard Resch die frisch gebackenen Fachkräfte, die heuer ihre Lehrausbildung abgeschlossen haben. „Gut ausgebildete Fachkräfte wie Sie sind Vorbild in unserer Stadt und in der gesamten Region“, so Resch. „Für eine fundierte Ausbildung braucht es auch Lehrherren, die bereit sind, junge Menschen auf ihrem Weg ins Berufsleben zu begleiten und zu fördern. Das ist heute keine Selbstverständlichkeit mehr“, würdigte Wirtschafts­stadtrat Erwin Krammer das Engagement der Unternehmer, die diese Verantwortung übernehmen.

Resch und Krammer gratulierten den jungen Fachkräften zu ihrem Abschluss und überreichten Urkunden an Georg Fischer (Koch), Alexander Geitzenauer (Konditor), Memet Harmanci (Einzelhandelskaufmann, Einrichtungsberatung), Tiffanie Hellerschmied (Verwaltungsassistentin), Katharina Lemp (Einzelhandelskauffrau), Mihai Patrascu (Finanz- und Rechnungswesenassistent), Johannes Polzer (Chemieverfahrenstechniker), Jasmin Pötsch (Buch- und Medienwirtschaft), Martin Satzinger (Elektrotechniker), Nadine Schleritzko (Verwaltungsassistentin), Stefan Sirsch (Produktionstechniker) und Patrick Voglauer (Rauchfangkehrer)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.